Neues aus der Fraktion

Die CDU-Fraktion spricht sich gegen eine Bebauung des Spielplatzes am Struckweg aus. Die Reaktionen auf die geplante Verkleinerung des Spielplatzes zum Bau von Wohnungen haben gezeigt, dass der Spielplatz doch stärker als gedacht genutzt wird. Zwar ist es unbenommen, dass wir in Jork dringend weitere Wohnmöglichkeiten schaffen müssen. Allerdings müsse dies nicht zwangsläufig am Struckweg sein. Die Fraktion hat daher die Verwaltung aufgefordert, zu prüfen, inwieweit alternative Flächen einer Wohnungsbebauung zugeführt werden können.

Außerdem hat sich die CDU-Fraktion gegen die Erhöhung der Elternbeiträge für die Kitas ausgesprochen. „Wenn die Landes-CDU im Falle eines Wahlsieges die Elternbeiträge auch für die ersten beiden Kindergartenjahre abschaffen will, macht es keinen Sinn, die Beiträge in diesem Jahr noch zu erhöhen“, so der Fraktionsvorsitzende Michael Eble. Zwar stehe die CDU auch weiter zu der Entscheidung, dass die Zuschüsse der Gemeinde nicht mehr als 50 % der Betriebskosten betragen solle. Allerdings liegen die Zuschüsse auch ohne Erhöhung noch darunter. Daher gäbe es in diesem Jahr für eine Erhöhung keine Notwendigkeit.