Bestandsschutz der Estedörfer durch Ministerialerlass gesichert – Gemeinsamer Antrag im Landtag einstimmig angenommen

Am 21.09.2017, dem letzten Sitzungstag vor den Neuwahlen, hat der niedersächsische Landtag noch
einstimmig einem Antrag aller im Landtag vertretenen Fraktionen zum Bestandsschutz der Dörfer an
der Este und der Lühe zugestimmt. Durch diesen Antrag und dem Ministerialerlass zur Auslegung des
Deichgesetzes ist die weitere Existenz unserer Deichgemeinden gesichert.
Dieser Erfolg ist auf die intensive Arbeit der IG Este zurückzuführen, die in enger Zusammenarbeit mit
unserem Landtagsabgeordneten Helmut Dammann-Tamke und der gesamten CDU-Landtagsfraktion
dieses Ergebnis möglich gemacht hat.
Ein Beispiel mehr, wie in einer Demokratie durch Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger
Politik gestaltet werden kann. Unser Dank geht an Rainer Podbielski und seinen Mitstreitern für ihren
Einsatz.
Am 09. Oktober um 20 h wird die IG Este in einer öffentlichen Veranstaltung um 20 h in der
Obstbauversuchsanstalt Estebrügge den Erlass vorstellen und mit unseren Abgeordneten Helmut
Dammann-Tamke und Kai Seefried sowie dem umweltpolitischen Sprecher der CDU-
Landtagsfraktion Martin Bäumer über den Hochwasserschutz diskutieren. Hierzu laden auch wir
herzlich ein.

Anlage: Änderungsantrag