Der neue Jorker Wochenmarkt: Ein Besuch lohnt sich

Die vielen interessierten Besucher konnten heute im Jorker Ortszentrum die Eröffnung des neuen Wochenmarktes durch die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Tegtmeyer und unsere Altländer Blütenkönigin Marie Josefine Hintz verfolgen. Die Resonanz war bemerkenswert – aber das war aufgrund des großen und viefältigen Angebotes an den zahlreichen Verkaufständen auch kein Wunder.

Begleitet wurde die Markeröffnung musikalisch durch Pop&Chor und den Kinderchor der St. Matthias-Kirchengemeinde Jork. Ein ganz herzliches Dankeschön gilt den ehrenamtlichen Initiatoren des Marktes: Marion Albers, Andrea Jäger und Gerald Rüffer, die das Konzept vorbereit haben und die Marktbeschicker zur Teilnahme motivieren konnten. Der Jorker Gemeinderat hat hierzu erst Mitte April die Grundsatzentscheidung nach einer sehr kurzen Vorbereitungsphase beschlossen. In den wenigen Wochen danach konnten die Kollegen und Kollergen aus der Jorker Gemeindeverwaltung die notwendigen Rahmenbeschaffung zur Markeröffnung schaffen. Auch dafür ein ganz herzliches Dankeschön. In dieser Form ist der Wochmarkt ganz bestimmt ein weiteres Aushängeschild für den Jorker Ortskern. Ein Besuch lohnt sich also – immer freitags von 14.00 bis 18.00 Uhr.