Vorstellung Wahlprogramm 2011

„Jork eine Gemeinde mit Zukunft“

lautet das Motto des Kommunalwahlprogramms für 2011 bis 2016, das die CDU Jork jetzt vorstellt.„Wir wollen eine erfolgreiche Politik, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert und beste Entwicklungsbedingungen für unsere Gemeinde schafft“, so Silja Köpcke, Vorsitzende der CDU Jork.
Schwerpunkt des Programms ist der konsequente Einsatz für den Erhalt unserer Kulturlandschaft. Die tragende Wirtschaftssäule des Alten Landes ist der Obstbau, er prägt unsere Landschaft und ist nicht nur für den stetig wachsenden Tourismus in unserer Gemeinde wichtig.
Die CDU Jork unterstützt die Bestrebungen auf die Vorschlagsliste zur Anerkennung als Welterbe der UNESCO zu kommen, wir sehen darin eine Chance, das Alte Land in seinen charakteristischen Besonderheiten zu bewahren und sich trotzdem wirtschaftlich und dynamisch weiter zu entwickeln. Wir erwarten das die Gemeinde Jork die Bedenken aller Bürger und Interessengemeinschaften im Bezug auf die von der Hansestadt Hamburg geforderte Elbvertiefung weiterhin konsequent vertritt und die Rechte der Bürger verteidigt und sprechen uns klar gegen die beabsichtigte Elbvertiefung aus.
Die Jorker CDU wünscht sich eine weitere Belebung des Jorker Ortskerns und erhofft sich hier in der Zukunft eine aktivere Rolle der Gemeinde Jork bei der Gestaltung des Altländer Marktes.Große neue Baugebiete sind mit der Jorker CDU nicht zu machen, satt dessen wollen wir uns dafür einsetzen, dass Wohnungsleerstände vermeiden werden und junge Kaufinteressenten beim Kauf von Bestandshäusern unterstützt werden.
Die gemeindlichen Investitionen in den kommenden Jahren sind beträchtlich, eine Sporthalle, eine neue Kindertagesstätte und die Anbindung des Ostfeldes sollen geschaffen werden. Wir stehen zu diesen Projekten und sind auch bereit, die dadurch unvermeidbare Erhöhung der gemeindlichen Verschuldung mitzutragen. Denn wir sind sicher, all diese Investitionen führen zu einer Erhöhung der Lebensqualität in unserer Gemeinde.
Wir begrüßen die Umwandlung des Schulzentrums Altes Land in eine Oberschule mit gymnasialem Angebot. Eine Versorgung mit ausreichenden Plätzen in Kindertagesstätten und Krippen ist für die Jorker CDU ebenfalls ein wichtiger Aspekt unserer kommunalpolitischen Arbeit, genauso wie die Unterstützung der Horte in Estebrügge und Jork.
Ab sofort kann das vollständige Wahlprogramm der Christdemokraten auf der Internetseite www.cdu-jork.de abgerufen werden. „Hier kann jeder nicht nur das Wahlprogramm, sondern Informationen zu den aufgestellten Kandidatinnen und Kandidaten  für den Gemeinderat und Kreistag abrufen“, erklärt Tobias Meyer, Webmaster der CDU Jork.
Die Haushalte erhalten in den nächsten Tagen von den jeweiligen Kandidatinnen und Kandidaten eine Broschüre mit dem vollständigen Wahlprogramm.