Klare Worte und klare Ergebnisse

Klare Worte und klare Ergebnisse auf der Mitgliederversammung der Jorker CDU

Neben den Neuwahlen des gesamten Vorstandes standen an diesem Abend aktuelle Informationen aus der Vorstandsarbeit und aus der Gemeinderatsfraktion auf dem Programm. Als Gast konnte die Jorker CDU Vorsitzende Silja Köpcke den Kreisvorsitzenden und schulpolitischen Sprecher der CDU Landtagsfraktion Kai Seefried begrüßen. Er informierte die Teilnehmer der Mitgliederversammlung und viele interessierte Gäste in einer sich anschließenden öffentlichen Veranstaltung zum Thema „Inklusion“.

Silja Köpcke wurde erneut für 2 Jahre als Vorsitzende der CDU Jork gewählt. Als Stellvertreter stehen ihr Alexander Schlüsselburg und Michael Eble zur Seite. Als Schriftführer wurde Thorsten Reinhold in seinem Amt bestätigt.
Die gewählten Beisitzer in den nächsten 2 Jahren sind Laura Gibramczik, Stefan Pölk, Tobias Meyer, Christoph Witte, Gerd Feindt. Für die Frauen Union wird Elke Krog dem Vorstand angehören.
Klare Worte zur aktuellen Lage der Jorker Gemeindepolitik fand der Fraktionsvorsitzende Michael Eble in seinem Bericht aus dem Gemeinderat. Aufgrund der desolaten Haushaltslage der Gemeinde Jork verweigern die CDU Ratsmitgliedern ihre Zustimmung zu allen geplanten Ausgaben im Haushalt 2014. Ohne Konzepte werde die CDU keiner Ausgabe im Haushalt 2014 zustimmen, betonte Michael Eble. In vielen Bereichen, wie z. B. bei den Schulen, der Vermarktung des Gewerbegebietes im Ostfeld, im Regionalmanagement oder bei der Auswertung der vorliegenden Daten zur Demographieentwicklung fehlen Konzepte, die der Bürgermeister vorlegen müsse.Michael Eble beklagte: „Ich muss leider sagen, dass wir seit zwei Jahren mit Gerd Hubert einen Bürgermeister haben, der mit seinem Amt offensichtlich völlig überfordert ist.“