CDU lehnt Haushalt 2015 im Finanz- und Personalausschuss ab

In der Sitzung des Finanz- und Personalausschusses der Gemeinde am 04.03.2015 hat die CDU dem Entwurf der Verwaltung für den Haushalt 2015 abgelehnt. Als Begründung nannte Fraktionsvorsitzender Michael Eble die aus seiner Sicht derzeit nicht nachvollziehbare Planung von Einnahmen in Höhe von 1, 3 Mio € aus Grundstücksverkäufen, überwiegend im Gewerbegebiet. Die Verwaltung wurde aufgefordert, bis zur Ratssitzung am 18.03.2015 die Verkaufspreiskalkulation offenzulegen, den qm-Preis zu benennen und ein Verkaufskonzept vorzulegen. Nur wenn dies alles schlüssig vorliegt, wird die CDU dem Haushalt zustimmen. Das Prinzip “Hoffnung” genügt nicht.