Diskussionsforum zum Thema „Flüchtlingssituation im Kreis Stade“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreunde,
die Flüchtlingssituation ist eines der wesentlichen kommunalpolitischen Themen. Es ist für uns
selbstverständlich, dass wir Menschen, die unverschuldet in ihrer Heimat nicht mehr sicher leben
können, bei uns aufnehmen.
Andererseits stellt die große und ständig wachsende Zahl von Flüchtlingen eine große
Herausforderung für unsere Städte und Gemeinden dar, nicht nur, was die Unterbringung angeht,
sondern auch und insbesondere hinsichtlich der Integration dieser Menschen, die häufig
traumatisiert sind und überwiegend einem anderen Kulturkreis angehören.
Die Arbeit vielen ehrenamtlichen Initiativen, die sich dieser Menschen angenommen haben, ist daher
gar nicht hoch genug einzuschätzen.
Wir wollen versuchen, die Thematik, bezogen auf unseren Landkreis, in einem Diskussionsforum aus
verschiedenen Blickwinkeln darzustellen und miteinander ins Gespräch zu kommen.
Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, den
25.06.2015, um 19.00 h in der Gaststätte „Holst“ in Jork,
Estebrügger Str. 93.

Hierzu laden wir Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihre Anregungen und Beiträge.

Als Diskussionsteilnehmer zugesagt haben die Leiterin des Dezernats III im Landkreis Stade, Frau
Nicole Streitz, der Samtgemeindebürgermeister von Fredenbeck, Herr Ralf Handelsmann , die
ehrenamtliche Flüchtlingsbetreuerin Frau Ingrid Nau aus Himmelpforten und Herr Hafiz Rehman von
der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe in Jork.

Mit besten Grüßen

Silja Köpcke
Michael Eble

pdf