Diskussionsabend der Jorker CDU zum Thema Islam

Fraktionsvorsitzender Michael Eble
Fraktionsvorsitzender Michael Eble
Bundesvorsitzender der Ahmadiyya Gemeinde Abdullah Uwe Wagishauser
Bundesvorsitzender der Ahmadiyya Gemeinde Abdullah Uwe Wagishauser

Vor fast 60 Zuhörern stellte sich der Bundesvorsitzende der Ahmadiyya Gemeinde Abdullah Uwe Wagishauser den Fragen des CDU Fraktionsvorsitzenden Michael Eble und der interessierten Zuhörerschaft. Bewußt provokant hatte die CDU Jork in ihrer Einladung gefragt, ob der Islam als Religion eine Bedrohung für Deutschland sei. Michael Eble hinterfragte im Laufe des Abends u.a. warum der Islam als Weltreligion von Fanatikern für seine Ziele missbraucht würde. Auch die Stellung der Frau im Islam nahm einen großen Bereich in der Diskussion ein.

Pressebericht:pdf Pressebericht Altländer Tageblatt 24.02.2016

Weniger zuschauen, mehr mitgestalten

Unser Wahlprogramm soll eine Leitlinie für die Zukunft unserer Gemeinde sein und dabei sind uns konkrete Themen und Anregungen unserer Mitbürger sehr wichtig. Wir fordern alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich mit ihren Ideen und Anregungen am Wahlprogramm für Jork zu beteiligen.
Am Freitag den 19.02.2016 werden wir auf dem Jorker Wochenmarkt von 15 bis 17 Uhr vor Ort sein, um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen.
Unsere Themen sind u.a.:
Mehr sanierte Straßen!
Mehr Angebote im öffentlichen Nahverkehr!
Mehr Deichsicherheit und Bestandsschutz an unseren Flußdeichen!
Und welche Anliegen und Themen sind Ihnen wichtig? Kommen Sie vorbei und geben Sie Ihre Ideen und Anregungen bei unserem Stand ab oder Sie schreiben uns unter www.cdu-jork.de .

Informationsveranstaltung der CDU Jork zum Thema: Ist der Islam als Religion eine Bedrohung?

Die meisten Terroranschläge in den letzten Jahren wurden im Namen des Islam verübt. Die derzeit weltweit gefährlichste Terrororganisation nennt sich „Islamischer Staat“. Viele Menschen bei uns haben daher Sorge, dass der Islam uns und unsere Existenz bedroht.

Ist der Islam als Religion aber tatsächlich eine Bedrohung? Ruft der Islam als Religion zu Gewalttaten auf? Müssen wir uns vor Moslems schützen? Oder wird der Islam als eine der großen Weltreligionen nur von Fanatikern für ihre Ziele missbraucht? Für welche Werte steht der Islam?
Diesen Fragen wollen wir in unserer Veranstaltung am Montag, den 22.02.2016 um 19.30 Uhr im Hotel Altes Land, Schützenhofstr.16, 21635 Jork nachgehen.
Es spricht und stellt sich zur Diskussion Herr Abdullah Uwe Wagishauser, der Bundesvorsitzende der Ahmadiyya Muslim Jamaat, eine aus der Ahmadiyya-Bewegung hervorgegangene Religionsgemeinschaft, die sich auf den Islam beruft und in Deutschland ungefähr 35.000 Mitglieder hat (Quelle: Wikipedia).

Einladung: pdf

Auftragsvergabe für neues Löschfahrzeug für die Ortsfeuerwehr Königreich erteilt

Endlich bekommt Königreich das dringend benötigte neue Löschfahrzeug. Der Verwaltungsausschuss hat der Auftragsvergabe in der Sitzung vom 03.02.2016 zugestimmt.

CDU-Antrag im Landtag zur Änderung des Deichgesetzes wird vom Rat der Gemeinde einstimmig unterstützt

In der Sitzung vom 03.02.2016 hat sich der Rat der Gemeinde Jork mit einem gemeinsamen Entschließungsantrag aller Fraktionen  hinter die Forderung der CDU-Landtagsfraktion zur Änderung des Deichgesetzes gestellt. Der Landtag und die Landesregierung werden aufgefordert, durch eine Änderung des niedersächsischen Deichgesetzes den Bestandsschutz der  Bebauung an der Este und der Lühe zu gewährleisten. Nach der derzeitigen Gesetzeslage ist diese Bebauung rechtswidrig. Zerstörte oder baufällige Häuser dürfen, wenn überhaupt, nur mit einer widerruflichen Baugenehmigung wieder aufgebaut werden. Dadurch ist der Erhalt des gewohnten, historisch gewachsene Ortsbildes gefährdet. Die CDU-Landtagsfraktion hat daher den Antrag gestellt, den Bestandsschutz zu gewährleisten,, ohne die Deichsicherheit zu gefährden. Dieser Vorstoß wird nun auch vom Rat der Gemeinde Jork einstimmig unterstützt.

Neuer Vorstand der CDU Jork gewählt

(vlnr): Silja Köpcke, Karin Suhr, Klaus Dede, Dirk Scholl, Gunter Körnlein, Kai Seefried, Michael Eble und Alexander Schlüsselburg
(vlnr): Silja Köpcke, Karin Suhr, Klaus Dede, Dirk Scholl, Gunter Körnlein, Kai Seefried, Michael Eble und Alexander Schlüsselburg

Silja Köpcke wurde auf der Mitgliederversammlung der CDU Jork erneut zur Vorsitzenden der CDU Jork gewählt. Als Stellvertreter stehen ihr in den nächsten 2 Jahren Michael Eble, Alexander Schlüsselburg und Udo Feindt zur Seite. Als Schriftführer wurde Thorsten Reinhold in seinem Amt bestätigt. Als Beisitzer gehören dem Vorstand Kathleen Schlüsselburg, Gerd Feindt, Bernd Sänger, Stefan Pölk, Tobias Meyer, Karsten Klaus, Christoph Witte, Lennard Köpke, Claudia Schönfelder und Muharrem Kameraj an. Als Vertreter für die Frauen Union in Jork wurde Elke Krog in den Vorstand entsandt.
Neben den Wahlen zum Parteivorstand standen die Berichte aus dem Vorstand und der Gemeinderatsfraktion auf dem Programm. Der CDU Kreisvorsitzende Kai Seefried nahm ebenfalls an der Versammlung teil, in seiner Rede ging er auf die Herausforderungen im Jahr 2016 ein. Neuer Vorstand der CDU Jork gewählt weiterlesen

Redebeitrag des Fraktionsvorsitzenden Michael Eble zum Haushalt 2016

Ratssitzung vom 09.12.2015

Herr Vorsitzender, Herr Bürgermeister, Ratskolleginnen- und kollegen, meine Damen und Herren!
Dieses Jahr verabschieden wir erfreulicherweise sehr früh den Haushalt – im Gegensatz zu den vergangenen Jahren. Zwar planen wir auch für 2016 noch mit einem negativen Ergebnis, die Vorzeichen für die darauffolgenden Jahre sind aber hoffnungsvoll. Trotz der alternativlos notwendigen weiteren Haushaltskonsolidierung konnten wir in diesem Jahr ein neues Feuerwehrfahrzeug für Moorende anschaffen, der Kauf eines neuen Fahrzeuges für Königreich ist für 2016 geplant, wir ersetzen die Smart-Boards an unserer Oberschule, der TuS Jork erhält die nächste Rate des zugesagten Investitionszuschusses für sein Räume in Westerjork, wir planen die unumgängliche Erneuerung der IT-Hardware im Rathaus und wir finanzieren zusätzliches Personal für die Flüchtlingsbetreuung. Redebeitrag des Fraktionsvorsitzenden Michael Eble zum Haushalt 2016 weiterlesen

Neuen Ratsvorsitzenden gewählt

Am 14.10. 2015 wurde unser Fraktionsmitglied Peter Sumfleth einstimmig zum neuen Ratsvorsitzenden gewählt. Er tritt die Nachfolge von Ernst Tilsner an, der sich auf seine Aufgabe als Fraktionschef der SPD konzentrieren will. Peter Sumfleth wird neben dem Ratsvorsitz weiterhin auch den Finanz- und Personalausschuss leiten.

Pimp your Town – Politik zum Anfassen

Ein tolles Projekt, das unser Neumitglied Lennart Köpke organisiert hat und das Anfang Juli an unserer Oberschule durchgeführt wurde. Die Schülerinnen und Schüler haben begeistert mitgemacht – jetzt müssen wir dafür sorgen, dass diese Begeisterung anhält.

Pimp your Town! – Jork 2015

Leserbriefe Tageblatt – Besondere Situation

Este_web02.09.2015
Besondere Situation
Zum Artikel „Nach Brand kein Bestandsschutz“ (TAGEBLATT vom 13. August) schreibt Michael Eble,
Königreicher Straße in Jork:
Die Landesregierung lässt die Estedörfer im Stich. Nun ist es offensichtlich. Die Antworten auf die
Anfrage des CDU-Abgeordneten Helmut Dammann-Tamke zum Hochwasserschutz Leserbriefe Tageblatt – Besondere Situation weiterlesen