CDU Jork begrüßt Verbesserung im ÖPNV

Michael Eble, Silja Köpcke, Udo Feindt

Buslinie 2040 fährt ab Dezember bis nach Cranz und auch Sonn- und
Feiertags

Seit über 2 Jahren setzen sich die Kommunalpolitiker für eine bessere Anbindung ausdem Alten Land nach Hamburg ein. Michael Eble aus der Arbeitsgruppe ÖPNV in Jork und die beiden Jorker Kreistagsabgeordneten Silja Köpcke und Udo Feindt aus Jork feruen sich über diese Verlängerung der Linie 2040 und hoffen, dass viele Bürger diese neuen Angebote annehmen.
Die Busse fahren von Montag bis Samsteg mindestens im Stundentakt. Auch die Verbindungen selber werden ausgeweitet, so dass auch abends und am Wochenende eine deutlich bessere Anbindung von und nach Buxtehude bzw. Cranz besteht. Der Landkreis unterstützt die vorgennannten Maßnahmen mit zusätzlichen 150.000 €/Jahr. Es bleibt zu hoffen, daß das neue ÖPNV angebot entsprechen genutz wird. Zunächst gibt es eine Probezeit von 2 Jahren, dann wird geprüft, ob die Neurung fortgeführt wird.

Auskünfte zu den Fahrplänen findet man unter www.hvv.de oder www.kvg.de